Das Lymphsystem hat die Aufgabe, Flüssigkeiten zu filtern und abzutransportieren, welche sich im Gewebe bei verschiedenen Stoffwechselvorgängen angesammelt haben. Kommt es zu Störungen dieser Funktion, staut sich diese Gewebsflüssigkeit. Nach außen werden diese Stauungen durch Schwellungen rasch sichtbar und zeichnen sich meist zuerst bei den Füssen durch die Socken ab. Diese Lymphstauungen können mit Hilfe spezieller Handgriffe, sanft, rhythmisch, kreisend und pumpend wieder in Fluss gebracht werden.


Während der Schwangerschaft sind besonders Füsse und Beine betroffen. Diese Schwellungen äussern sich oft in schmerzenden Beinen, Druck- und Spannungsgefühl in den Füssen oder nachts in einem Gefühl von brennenden Füssen. Ein Karpaltunnelsyndrom in den Handgelenken ist meist ebenfalls ein Zeichen einer Lymphstörung.


Mit einer manuellen Lymphdrainage kann der Druck und das Spannungsgefühl im Gewebe deutlich gelindert werden.

Behandlungsdauer: 30 Minuten / 50 Minuten